Start Aktuelles Archiv Schulsozialarbeit organisiert Selbstverteidigungskurse an der Rheingauschule
Schulsozialarbeit organisiert Selbstverteidigungskurse an der Rheingauschule PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lisa Koch   
Montag, den 19. September 2011 um 21:29 Uhr

Selbstverteidigung

Am 10.09.2011 und am 17.09.11 fanden vormittags in der Rheingauschule Selbstverteidigungskurse für Jungen und Mädchen der 5. bis 8. Klassen statt.

Beide wurden von der Schulsozialarbeit in Kooperation mit dem Verein "Selbstbewusst und Stark e.V." organisiert und durchgeführt. Mit dem Ziel, die Selbstsicherheit der Schüler zu stärken und sie auf schwierige Situationen vorzubereiten, wurden viele verschiedene Techniken vermittelt, mit denen sie sich in Notlagen verteidigen können.

Mögliche Situationen wurden angesprochen, das eigene Konfliktverhalten analysiert und verschiedene Verhaltensweisen aufgezeigt. Auch über die Rolle der Körpersprache bei der Selbstverteidigung wurde gesprochen und selbstbewusstes Auftreten eingeübt.

Die Schüler zeigten sich sehr begeistert und waren mit großer Freude beim Training.

Das Interesse an den Kursen war so groß, dass bereits weitere Kurse in Planung sind.

Die Schulsozialarbeit an der Rheingauschule hat mit Schuljahresbeginn 2010/2011 ihre Arbeit an der Schule aufgenommen. Sie wird vom Rheingau-Taunus-Kreis finanziert, die Trägerschaft liegt bei Hephata.Yin_yang.svg