Start Rund um die Schule Präventionspreis geht an die Schulsozialarbeit der Rheingauschule
Präventionspreis geht an die Schulsozialarbeit der Rheingauschule PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Melissa Kissel   
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 09:52 Uhr

Am 13.12.2016 wurde in der Aula der Rheingauschule der Präventionspreis des Rheingau-Taunus-Kreises durch den Landrat Burkhard Albers verliehen. Herr Jügler, der stellvertretende Schulleiter, begrüßte neben dem Landrat auch Herrn Matera (Präventionsbeauftragter), die den Rheingau-Taunus-Kreis vertraten, und Herrn Schmeiser von Hephata (Träger der Schulsozialarbeit).

Der Präventionspreis würdigt das große Engagement von Frau Küsters und Frau Schäfer im Bereich der Präventivmaßnahmen an unserer Schule. Diese, so der stellvertretende Schulleiter Herr Jügler, „werden jedes Jahr vielfältiger“. Wichtige Beispiele hierfür sind die Kennenlerntage der 5. Klassen, die in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrern gestaltet werden und die Stärkung der Klassengemeinschaft zum Ziel haben sowie die Tage des „Alkoholparcours“, die Alkoholmissbrauch und Suchtverhalten vorbeugen sollen. Ohne die Schulsozialarbeit sei eigentlich die Rheingauschule kaum noch denkbar. Der Präventionspreis des Rheingau-Taunus-Kreises, der jährlich vergeben wird, betont die Wichtigkeit von Präventionsarbeit und lobt das vorbildliche Engagement, gerade an der sinnvollsten Stelle, nämlich bevor Menschen Schaden erfahren. Auch deshalb verdient die Schulsozialarbeit höchsten Respekt und wird von der gesamten Schulgemeinde sehr wertgeschätzt. Und auch neben der Präventionsarbeit sind die Sozialarbeiterinnen für die Schulleitung eine verlässliche Stütze. „Wann immer etwas anliegt, stehen sie mit Rat und Tat zur Seite“, so Lars Jügler. Sehr eindringlich in der Rede des stellvertretenden Schulleiters war auch die Auflösung des Wortes „SOZIALARBEIT“ im Sinne eines Akronyms. Schulsozialarbeit an der Rheingauschule steht somit für:

S icher,
O ffensiv,
Z wanglos,
I immer
A ansprechbar,
L oyal und
A ufmerksam, die
R heingauschule
B edankt sich
E hrlich bei
I hnen
T ausendmal

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf die weitere, sinnvolle Zusammenarbeit!

 

PP16 4

PP16 1



PP16 2

 PP16 3

PP16 4