school and education

Wir sind die Rheingauschule

Todesfall im Kollegium

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

einige von Ihnen haben es sicher bereits erfahren: Gestern wurde unser Kollege, Herr Schwitters, tot in seinem Haus in Rüdesheim aufgefunden. Offenbar verstarb Herr Schwitters in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Uns alle hat diese Nachricht betroffen gemacht und wir haben großes Mitgefühl mit der Schwester Herrn Schwitters‘, seiner einzigen noch lebenden engeren Angehörigen.

Herr Schwitters unterrichtete seit 2012 die Fächer Deutsch und Ethik an der Rheingauschule. Im laufenden Schuljahr war er Tutor in der Q4 und war als Prüfer in mündlichen Prüfungen für Grundkurse in Ethik und Deutsch vorgesehen.

Trotz der Trauer über den Verlust eines Menschen, dem man täglich begegnet ist, müssen unmittelbar Vorkehrungen getroffen werden, um das Abitur für alle Schülerinnen und Schüler, die Herrn Schwitters als Prüfer hatten, ohne zusätzliche Erschwernis zu sichern. Die Übernahme der Korrekturen ist gesichert, und Frau Görtz wird per Brief und über LANIS über das weitere Vorgehen informieren und Gesprächstermine für die Schülerinnen und Schüler mit den Ersatzprüferinnen und -prüfern anbieten.

Am kommenden Montag, in der ersten Stunde, stehen die in den Klassen unterrichtenden Lehrkräften als Gesprächspartnerinnen und -partner zu Verfügung, um über den plötzlichen Tod eines Menschen zu sprechen. Außerdem haben wir den Raum 66 für die kommende Woche als Gedenkraum vorgesehen, wo man – falls gewünscht – zur Ruhe kommen kann und seine Gedanken in einem Kondolenzbuch notieren kann. Selbstverständlichen stehen auch die Kolleginnen der Schulsozialarbeit bereit, Gespräche zu führen.

Thomas Fischer

Schulleiter

Sekretariat

06722/99010