Start Angebote Nachmittagsangebot
Pädagogische Nachmittagsbetreuung PDF Drucken E-Mail
pdf-icon Anmeldeformular  pdf-icon Abmeldeformular  pdf-icon Lastschriftformular
Oischinger 

Verantwortlich: Frau Elisabeth Oischinger

Im Rahmen der Pädagogischen Mittagsbetreuung werden Hausaufgabenbetreuung, Förderkurse für viele Fächer und abwechslungsreiche Arbeitsgemeinschaften angeboten. Für den organisatorischen Ablauf, die Verbindung zum Unterricht und alle anfallenden Fragen bin ich Ansprechpartnerin.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 Übersicht über die Nachmittagsangebote im Schuljahr 2017/18

pdf-icon Stundenplan - 1. Halbjahr 2017/18
(Stand: 26.10.17; Änderungen vorbehalten)


Alle Veranstaltungen beginnen in der Regel ab Montag, den 28. August 2017.

Wenn Sie Ihr Kind für eine oder mehrere Angebote verbindlich anmelden wollen, füllen Sie bitte das Anmeldeformular sorgfältig aus und geben Sie es bis spätestens Freitag, 18. August 2017 im Sekretariat ab (nicht über die Klassenlehrer). Für Ihr Kind besteht Versicherungsschutz während der Zeit der Mittagsbetreuung.

Sie erhalten keine Bestätigung, wenn Ihr Kind an dem gewünschten Angebot (Kurs) teilnehmen kann. Nur wenn es Nachfragen oder Schwierigkeiten gibt, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Die Einwahl kann ab 21. August 2017 an der Infotafel im Haupteingang eingesehen werden.

 
Kurs-Angebot

(Für weitere Informationen klicken Sie auf die Kursnamen.)

Hausaufgabenbetreuung

5. + 6. Klasse

Starthilfe- / Förderkurse

5. + 6. Klasse

Förderkurse in Englisch / Spanisch / Rechtschreibung / Mathematik

7. Klasse bis E-Phase

Streicher / Orchester / Chöre/ Rockband

alle Klassen

Big Band

ab 8. Klasse

Theaterzwerge

5. - 7. Klasse

Theater AG

ab 8. Klasse

Hip-Hop AG

5. + 6. Klasse

Fußball für Mädchen

5. – 7. Klasse

Computer AG

ab 5. Klasse

Netzwerk- und IT AG

ab 8. Klasse

Plastisches Gestalten

5. – 8. Klasse

Rudern

ab 6. Klasse

Kanu

ab 7. Klasse (Anfänger)

Klettern I

ab 5. Klasse (Anfänger)

Klettern II

ab 6. Klasse (Fortgeschrittene)

Philosophie AG

ab 9. Klasse

Schüler experimentieren

5. + 6. Klasse

Jugend forscht AG für naturwissenschaftliche Talente

ab 7. Klasse

Mathe „Projekt 3456“

5. + 6. Klasse

Flapo (Flaschenpost) Schülerzeitung

ab 7. Klasse

LRS-Kurs (keine Anmeldung erforderlich; Pflicht für Schülerinnen und Schüler mit ausgewiesener LR-Schwäche)

ab 5. Klasse

Mathematik AG

6. - 9. Klasse


An- / Abmeldung
An- bzw. Abmeldungen sind nur schriftlich möglich (Anmeldeformular).

Mittagessen
Ein warmes Mittagessen kann in der Zeit von 12.55 - 13.45 Uhr in der Mensa eingenommen werden (3,90 - 4,20 Euro). Die Schüler/innen können sich aber auch während der Mittagspause im Aufenthaltsraum aufhalten und dort ihre mitgebrachten Speisen verzehren.

Bitte wirken Sie dabei aktiv mit, dass Ihr Kind, wenn es Nachmittagsunterricht hat oder an der Pädagogischen Mittagsbetreuung teilnimmt, die günstige Gelegenheit wahrnimmt, ein warmes, frisch gekochtes Mittagessen einzunehmen.

Es ist nicht gestattet, im Aufenthaltsraum oder in anderen Räumen der Schule oder auf dem Schulgelände in der Stadt gekaufte warme Speisen wie Pizza, Döner oder Pommes Frites oder Chips zu verzehren. Des Weiteren bitte ich, den Schülern/innen Getränke in Mehrwegflaschen mitzugeben, um den wachsenden Müll in unserer Schule zu begrenzen.

Aufsicht
Schüler/innen, die Nachmittagsunterricht haben oder an der freiwilligen Nachmittagsbetreuung teilnehmen, stehen während der Mittagspause unter Aufsicht. Es ist nicht gestattet für Schüler/innen der Klassen 5 bis 9, das Schulgelände während der Mittagspause zu verlassen.

Abwesenheiten
Wer sich für einen Kurs angemeldet hat, muss diesen auch regelmäßig besuchen. Es gilt Anwesenheitspflicht. Fehlzeiten müssen durch die Eltern entschuldigt werden. Wir bitten Sie daher um vorherige Information entweder per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  oder telefonisch 06722-99010, wenn das Kind einmal nicht kommt oder früher gehen muss (z.B. Arzttermin).

Fehlt ein/e Schüler/in mehrfach unentschuldigt, muss er/sie damit rechnen, von dem Kurs ausgeschlossen zu werden.

Sollte Ihr Kind erkranken und das Angebot der Nachmittagsbetreuung nicht wahrnehmen können, kann leider keine Erstattung für die nicht besuchten Kurse erfolgen. Fällt ein Kurs wegen Krankheit der Kursleiterin bzw. Kursleiters aus, hat Ihr Kind die Möglichkeit, einen anderen zeitgleich stattfindenden Kurs zu besuchen.

Bei „Hitzefrei“ findet eine Betreuung statt. (siehe auch Anmeldeformular)

Schriftverkehr
Ansprechpartnerin für alle fachlichen Fragen oder Verhaltensprobleme einzelner Schüler/innen während der Nachmittagsbetreuung ist Frau Oischinger. Bitte alle Mitteilungen, welche die Nachmittagsbetreuung betreffen, über das Sekretariat abgeben oder senden Sie eine E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  (nicht über den Klassenlehrer).

Soziales Verhalten
Wir behalten uns vor, Schüler/innen von den zusätzlichen Nachmittagsangeboten auszuschließen, wenn diese in ihrem Verhalten störend wirken, sich ungebührlich verhalten, den Anordnungen der Aufsichtspersonen nicht nachkommen oder durch Sachbeschädigungen oder sonstige Störungen auffallen. Bitte helfen Sie mit, dass unsere Angebote, die uns einen erhöhten Arbeits- und Verwaltungsaufwand bereiten, dem Wohle Ihrer Kinder dienen und sich fördernd auf ihre schulischen Leistungen und ihr soziales Verhalten auswirken.

Aktuelle Informationen über unsere Nachmittagsbetreuung befinden sich regelmäßig am Informationsbrett in der Eingangshalle oder auf der Homepage.

ACHTUNG NEU: Um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten, zieht der Ehemaligen- und Förderverein der Rheingauschule Geisenheim e.V. den zu bezahlenden Betrag zu Beginn des jeweiligen Halbjahres per Lastschrift von Ihrem Konto ein. Bitte füllen Sie das beiliegende Formular (SEPA-Lastschriftmandat) aus und geben dieses mit der Anmeldung (Frist: 18. August 2017) im Sekretariat ab.

Für Anregungen, Hinweise, Kritik, die zur Weiterentwicklung unserer Nachmittagsangebote dienen, bin ich Ihnen sehr dankbar. Ich freue mich auf reges Interesse.

Freundliche Grüße

Thomas Fischer

(Schulleiter)

 

Kurzbeschreibung der Kurse

Kosten:
Unabhängig von der Anzahl der belegten Kurse erhebt die Rheingauschule 50,00 € je Halbjahr. Für alle Streicher kommt noch eine Leihgebühr für das Streicherinstrument von 25,00 € pro Halbjahr hinzu.

Wer nur Rudern/Kanu belegt, zahlt 20,00 € pro Halbjahr.

Kostenlos ist die Hausaufgabenbetreuung im Rahmen der Grundversorgung bis 14:30 Uhr. Weiterhin sind folgende Kurse kostenlos: Big-Band, alle Chöre und Orchester, Theater-AG, Leseförderung, LRS, Mathematik AG, Netzwerk- und IT AG, Jugend forscht, Flapo, Philosophie AG sowie Förderkurse, die aufgrund eines Förderplanes besucht werden.

Hausaufgabenbetreuung

5. + 6 Klasse

Montag bis Freitag von 13.45 – 15.30 Uhr

Frau Trautmann / Frau von Pape

Schüler/innen der 5. + 6. Klasse wird die Möglichkeit gegeben, Hausaufgaben unter Aufsicht zu erledigen, zu üben und gemeinsam mit Gleichaltrigen zu lernen. Es ist keine Nachhilfe!

Die Schüler/innen können für einen oder mehrere Tage (montags bis freitags) angemeldet werden. Sollte Ihr Kind einmal keine Hausaufgaben oder nur wenig aufhaben, werden Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt, die der Wiederholung und Vertiefung dienen. Wir bemühen uns, die Erledigung der Hausaufgaben zu kontrollieren, können dies aber bei der Vielfalt der möglichen Aufgaben nicht immer gewährleisten. Die Hausaufgabenaufsicht erfolgt für die 5. und 6. Klasse getrennt. Bei Bedarf können auch Schüler/innen der 7. Klasse teilnehmen.

 

Aufgrund bisheriger Erfahrungen und um Störungen zu vermeiden, erfolgt die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung zu festen Zeiten. Das heißt, Ihr Kind kann die Kombination von Förderkursen/Arbeitsgemeinschaften und Hausaufgabenbetreuung nur dann wählen, wenn das Betreten oder Verlassen des Hausaufgabenraumes um 14.30 Uhr gewährleistet ist.

 

Soll ausschließlich die Hausaufgabenbetreuung besucht werden, so beginnt sie für Ihr Kind um 13.45 Uhr und endet spätestens um 15.30 Uhr. Schüler/innen, die eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft bis 15.15 Uhr belegen, können an der Hausaufgabenbetreuung nicht mehr teilnehmen.

 

Schüler/innen, die am Pflichtnachmittagsunterricht (ab Klasse 6) teilnehmen, der bis 15.15 Uhr geht, können anschließend nicht mehr die Hausaufgabenbetreuung besuchen. Auch ist während der Nachmittagsbetreuung unsere Bibliothek in der Regel bis 15.00 Uhr geöffnet. Hier können Bücher gelesen oder ausgeliehen werden.

 

Bei der Anmeldung zur Hausaufgabenaufsicht ist der jeweilige Tag anzukreuzen. Schüler, die vierzehntägig Pflichtunterricht haben, können in der freien Woche an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen.

Hausaufgabenbetreuung im Rahmen der Grundversorgung bis 14.30 Uhr kostenlos

 

Hausaufgabenbetreuung ab 14.30 Uhr

Kosten 50,00 € je Halbjahr

   

Starthilfe- / Förderkurse

 

Englisch

5. Klasse

Dienstag 13:45 – 14:30 Uhr

6. Klasse

Dienstag 14:30 – 15:15 Uhr

Frau Link

 

Rechtschreibung

5. + 6. Klasse

Mittwoch 13:45 – 14:30 Uhr und 14:30 – 15:15 Uhr

Charlotte Ferrer

 

Mathematik

5. Klasse

Donnerstag 13:45 -14:30 Uhr

6. Klasse

Donnerstag 14:30 – 15:15 Uhr

Frau Geipel

 

Die Starthilfekurse im 1. Halbjahr für die 5. Klasse dienen dazu, mögliche Lerndefizite aus der Grundschule auszugleichen, Stoff zu wiederholen, Fragen zu klären. Ab dem 2. Halbjahr werden in diesen Kursen sowie in den Kursen für die 6. Klasse einzelne Auflagen der Förderpläne umgesetzt. Während dieser Zeit können keine Hausaufgaben gemacht werden.

 

Der Kurs „Lesen

(Beginn nach den Herbstferien)

5. + 6. Klasse

Montag 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Brachtendorf

Ist für Schüler/innen der 5. + 6. Klasse, die noch Schwierigkeiten beim Lesen haben; er beginnt nach den Herbstferien (geübt werden: sinnerfassendes Lesen, Lesegeschwindigkeit).

 

LRS – Kurs

(Beginn nach den Herbstferien)

5. Klasse

Montag (nur B-Woche) 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Ambrosi

6. Klasse

Dienstag (nur A-Woche) 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Ambrosi

Die Teilnahme an diesem Kurs ist Pflicht für Schüler/innen mit ausgewiesener Lese-Rechtschreibschwäche.

Die Schüler/innen werden geprüft und ausgewählt.

Keine Anmeldung erforderlich!

 

Förderkurse, ab 7. Klasse bis E-Phase

 

Mathematik

7. + 8 Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Glasner

 

Mathematik

9. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Glasner

 

Spanisch

7. + 8. Klasse

Mittwoch 13:45 – 14:30 Uhr und 14:30 – 15:15 Uhr

Frau Aleva

 

Englisch

7. + 8. Klasse

Mittwoch (nur A-Woche) 13:45 – 14:30 Uhr

L. Kurreck, Raum 19

 

Englisch

9. Klasse + E-Phase

Mittwoch (nur B-Woche) 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Müller

 

Besondere Förderkurse werden je nach Bedarf für einzelne Jahrgänge in Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch angeboten. Bitte Stundenplanänderungen zeitnah einsehen und auf dem Anmeldungsformular das gewählte Fach und den jeweiligen Jahrgang angeben.

Förderkurse

Kosten: 50,00 € je Halbjahr

 

ACHTUNG:

Förderkurse, die aufgrund eines Förderplanes besucht werden, sind kostenlos

   

Streicher / Schulorchester / Big Band / Chöre / Rockband – Aufbau und Weiterführung

 

Streicher-AG

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr (Anfänger)

Frau Verzvoli

Bietet das Erlernen eines Instruments an (Geige, Bratsche, Cello); alle Instrumente können ausgeliehen werden.

(Leihgebühren für Instrumente betragen 25,-- Euro/Halbjahr).

 

Streicher-AG

ab 6. Klasse

Donnerstag 13:45 – 15:15 Uhr (Fortgeschrittene)

Frau Verzvoli

Für die Schüler/innen, die bereits den Anfängerkurs besucht haben bzw. für Neueinsteiger mit Vorkenntnissen, die noch nicht im Orchester mitspielen. 

 

Alle Streicher-AG’s beginnen in der dritten Unterrichtswoche.

 

Schulorchester

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Trzcinski

Hier treffen sich alle, die bereits längere Erfahrungen auf ihrem Instrument haben. Dabei sind alle Instrumente willkommen: Streicher, Bläser, Gitarristen, Pianisten und Schlagzeug. Über die endgültige Aufnahme entscheidet die Fachlehrerin.

Streichinstrumente können auf Anfrage in allen Kursen von der Schule gestellt werden (Leihgebühren für Instrumente betragen 25,-- Euro/Halbjahr).

 

Big Band

ab 8. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Bibo

Hier könnt ihr Klassiker und Hits aus Swing, Soul, Funk bis hin zu Pop und Rock erarbeiten. Interessierte wenden sich bitte an Herrn Bibo, der über die endgültige Teilnahme entscheidet. Bitte dennoch anmelden.

 

Orchester sowie Big Band beginnen, da sie fortgeführt werden, in der ersten Schulwoche.


Schulchor

ab 5. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Brachtendorf

Gesungen werden mehrstimmige Werke aus verschiedenen Epochen (Pop, Gospel, Klassik). Der Chor wirkt bei den Konzerten und weiteren Schulveranstaltungen mit.

 

Alle Chöre beginnen in der ersten Unterrichtswoche, da sie fortgeführt werden.

 

Rockband

ab 5. Klasse bis Q

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Nolden

Die Ghostwriters sind die Rock-Band der Rheingauschule, in der Schüler/innen mit einem Band-Instrument mitspielen oder mitsingen können. Vorkenntnisse sollten mindestens bei der E-Gitarre vorhanden sein.

Streicher Kosten: 50,00 € je Halbjahr

 

(Leihgebühren für Instrumente betragen 25,00 €/Halbjahr.)

 

Big-Band, Chöre, Orchester und Rockband sind kostenlos

 

link-icon

 

 

 

Erlernen eines Streichinstruments für zukünftige Fünftklässler

   

Theaterzwerge

5. – 7. Klasse

Donnerstag 13:00 – 13:45 Uhr

Herr Kilian

 

Theater-AG

ab 8. Klasse

Donnerstag 15:20-16:50 Uhr

Herr Kilian

 

Theater (WPU)

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Schweigert

 

Der Theaterunterricht an der Rheingauschule erfolgt konzeptionell sowie altersspezifisch und bietet eine Ausbildung in den verschiedensten Bereichen des Theaters: Spielfähigkeit des Ensembles, Körper als Ausdrucksmittel, Improvisation, Spiel im Raum, Spieler-Rolle-Figur und szenische Arbeit. Nachdem die Grundlagen erarbeitet wurden, werden sie weiterhin vertieft, parallel dazu beginnt die Arbeit an einem Stück, welches am Ende des Schuljahres in der altehrwürdigen Aula inszeniert wird. Über allem stehen aber die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler/innen sowie der Spaß!

Interessierte melden sich bitte direkt bei Herrn Schweigert (schriftliche Anmeldung erforderlich).

kostenlos

   

Hip-Hop AG

5. + 6. Klasse

Mittwoch 13:45 bis 15:15 Uhr

Jana Roth

Hast du Lust, dich zu Musik zu bewegen? Möchtest du in der Gruppe einen Tanz lernen? Hast du eigene Ideen, Schritte oder Vorschläge? Traust du dir zu, vor Publikum aufzutreten?

Dann bist Du in der Hip Hop AG genau richtig!

Kosten 50,00 € je Halbjahr

   

Computer AG

ab 5. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Schrötter

Inhalte: Die Inhalte orientieren sich vollständig an den Interessen der Teilnehmer! Üblicherweise arbeiten die Teilnehmer allein oder in Gruppen individuell an unterschiedlichen Problemen der IT-Welt.

Neben eigenen Ideen anbei typische Beispiele für kleine und große Projekte:

  • Programmieren lernen in Scratch, Python, Java, u.a.,

  • HTML, CSS und Javascript lernen,

  • Computer-Hardware kennenlernen dabei PCs auseinander/zusammenbauen,

  • Animationen, Tutorials, Bilder, Blogs erstellen/bearbeiten,

  • Lokalen Minecraft Server erstellen und gemeinsam eine Spielwelt gestalten,

  • Konstruktion und Programmierung von Lego Mindstorms-Robotern,

  • Unterschiedliche Projekte mit dem Raspberry Pi,

  • PCs zu einem Netzwerk verbinden,

  • Betriebssysteme und Software installieren, konfigurieren und warten,

  • Es ist bspw. auch möglich in Absprache Projekte der „Jugend forscht“- AG/Wahlunterricht auszuarbeiten, u.v.m.

Vorkenntnisse: Für die Computer AG sind keine Vorkenntnisse notwendig, allerdings ist ein besonderes Interesse an Technik, Computern, Basteln und Programmieren sehr hilfreich.

 

Anzahl der Teilnehmer: Maximal 30 Schülerinnen und Schüler

Kosten 50,00 € je Halbjahr

   

Netzwerk- und IT AG

ab 8 Klasse

Dienstag und Donnerstag jeweils 13:00 – 13:45 Uhr

Herr Schrötter

Inhalte: Die neu ins Leben gerufene Netzwerk- und IT-AG unserer Schule beschäftigt sich primär mit dem Ziel, unsere Computersysteme immer uneingeschränkt am Laufen zu halten. Dabei beschäftigen wir uns mit der Infrastruktur unseres kabelgebundenen Netzes, insbesondere den Computerräumen (Software und Hardware). Zusätzlich ist geplant, dass ihr lernt, eure Mitschülerinnen und Mitschüler im Umgang mit Mediengeräten zu schulen und so die Lehrkräfte der Rheingauschule im Unterricht zu unterstützen. Dazu arbeiten wir auch an der Dokumentation der Infrastruktur, angefangen von Hilfe-Dokumenten für Schüler/innen und Lehrer bis hin zur Netztopologie des pädagogischen Netzwerks.

 

Voraussetzungen: Ab 8. Klasse, ihr braucht ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und müsst nach Anleitung selbständig arbeiten können, solltet zuverlässig sein, ein hohes Interesse an Computern, Technik, Basteln, Löten haben und bereits einige Erfahrungen im Umgang mit PCs, deren Hardware und Software mitbringen. Alles Weitere lernt ihr in der AG bzw. unterstützend dazu in der Computer AG (Mittwoch 13:45 -15:15 Uhr). 

 

Bei Interesse erfolgt die Einwahl in Absprache mit Herrn Schrötter. Ein Vortreffen findet am ersten Donnerstag nach den Ferien um 13:00 Uhr im Computerraum (Erweiterungsbau) statt. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 8 Schülerinnen und Schüler begrenzt.

kostenlos

   

Rudern (max. Teilnehmerzahl: 15)

(vor Herbst- und nach Osterferien)

ab 6. Klasse

Donnerstag 15:30 – 17:30 Uhr

Herr Stadermann

Es geht in dem Kurs um das Kennenlernen dieser Sportart sowie um das gemeinsame Rudern im Vierer unter fachlicher Aufsicht.

Voraussetzungen: sicheres Schwimmen sowie keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Ein besonderes Merkblatt wird zu Beginn des Kurses ausgeteilt und ist von den Eltern zu unterschreiben. Der Kurs beginnt bereits in der zweiten Unterrichtswoche und dauert bis zu den Herbstferien; er wird dann nach den Osterferien bis zum Ende des Schuljahres fortgesetzt.

Kosten 20,00 € je Halbjahr

   

Kanu (max. Teilnehmerzahl: 15)

(vor Herbst- und nach Osterferien)

ab 7. Klasse

Donnerstag 15:30 – 17:30 Uhr

Herr Bagus

Es geht um das Kennenlernen dieser Sportart und um das gemeinsame Fahren im Kanu unter fachlicher Aufsicht.

Voraussetzungen: sicheres Schwimmen sowie keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Ein besonderes Merkblatt wird zu Beginn des Kurses ausgeteilt und ist von den Eltern zu unterschreiben. Der Kurs beginnt bereits in der zweiten Unterrichtswoche und dauert bis zu den Herbstferien; er wird dann nach den Osterferien bis zum Ende des Schuljahres fortgesetzt.

Kosten 20,00 € je Halbjahr

   

Klettern I (für Anfänger, max. Teilnehmerzahl: 12)

ab 5. Klasse

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Geberth-Neder

An einer Kletterwand werden Griffe u. Praktiken des Kletterns in verschiedenen Schwierigkeitsgraden trainiert. Partnerschaftliches Verhalten sowie äußerste Disziplin sind dafür notwendig. Dauer des Kurses: ein Halbjahr

Schüler/innen, die bisher noch keinen Kletterkurs besucht haben, werden bevorzugt.

 

Klettern II (für Fortgeschrittene, max. Teilnehmerzahl: 12)

ab 6. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Geberth-Neder

Teilnehmen können alle Schüler/innen, die bereits Erfahrungen im Klettern haben bzw. einen Kletterkurs bereits belegt haben.

Einwahl nur nach Rücksprache mit dem Kursleiter.

Kosten: 50,00 € je Halbjahr

   

Plastisches Gestalten (max. Teilnehmerzahl: 16)

5. - 8. Klasse

Donnertag 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Dörr

An Kunst interessierte Schüler/innen arbeiten mit verschiedenen Materialien (Gips, Papier, Ton, Holz, Draht) und lernen verschiedene Verfahren und Techniken kennen und anwenden. Künstlerische Arbeiten können auch mit nach Hause genommen werden.

Kosten: 50,00 € je Halbjahr

   

Schüler experimentieren

5. + 6. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Kramb

Diese AG, die im Schuljahr 2016/17 erstmals getrennt von der Jugend forscht-AG, jedoch mit der gleichen Zielsetzungangeboten wurde, bietet naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern aus der Unterstufe die Gelegenheit, interessengeleitet und individuell das naturwissenschaftliche Arbeiten vertiefter und über den fachwissenschaftlichen Unterricht hinausgehend kennenzulernen. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei intensiv betreut und beraten und dürfen alle relevanten Jungforschermethoden selbst auszuprobieren (z.B. Umgang mit dem Bunsenbrenner oder dem Mikroskop, Wiegen, Messen usw.). Im Anschluss erhalten sie den Laborführerschein.

Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, in Kleingruppen von bis zu drei Lernenden an naturwissenschaftlichen Talentförderwettbewerben wie „Chemie mach mit“, „Echt Ku(h)l“ und natürlich bei „Jugend forscht 2018“ teilzunehmen.

Die Lernenden profitieren davon, dass diese AG parallel zur Jugend forscht-AG stattfindet und sie so auch mit älteren Schülerinnen und Schülern sehr erfolgreich jahrgangsübergreifend zusammenarbeiten können. Neben sozialen Kompetenzen werden durch die Präsentationen der Projekte auf dem Regionalwettbewerb auch Selbst- und Medienkompetenzen trainiert.

kostenlos

   

Jugend forscht AG für naturwissenschaftliche Talente

ab 7. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Bremer/Frau Schopper

 

Jugend forscht AG (WPU)

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Schopper/Herr Bremer

 

Die Jugend forscht-AG feiert in diesem Schuljahr ihr fünfjähriges Jubiläum. Die Zielsetzung ist ähnlich wie bei der Schüler experimentieren-AG: Die naturwissenschaftlich besonders interessierten und begabten Talente der Rheingauschule in den Jahrgangsstufen 7 bis Q zu fördern, indem ihnen durch Beratung und Betreuung die Möglichkeit geboten wird, alleine oder in Kleingruppen jahrgangsübergreifend, selbständig und altersangemessen an eigenen Projekten mit naturwissenschaftlicher Fragestellung zu arbeiten und zu forschen.

Die Projekte, die in einer Art kleinen wissenschaftlichen Hausarbeit schriftlich dokumentiert werden müssen, können dann im Rahmen des Wettbewerbes Jugend forscht – Schüler experimentieren in den Sparten Arbeitslehre, Technik, Biologie, Chemie, Raumwissenschaft, Mathematik/Informatik und Physik eingereicht werden und bestehen zumeist aus Experimenten, kleineren Studien oder eigenen Erfindungen. Zur Bearbeitung bieten sich sowohl interdisziplinäre, als auch fachlich festgelegte Fragestellungen an. Darüber hinaus wird den Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeit geboten, an anderen Wettbewerben teilzunehmen (z.B. Bundesumweltwettbewerb).

Die Rheingauschule hat in den letzten fünf Jahren bereits sehr viele Preise gewonnen, darunter mehrere erste und zweite Plätze, Sonderpreise, Lehrerpreise und zweimal den Schulpreis (2014, 2015), mit dem Schulen ausgezeichnet werden, die sich bei der Förderung ihrer naturwissenschaftlichen Talente besonders engagieren. Im Jahr 2015 war auch erstmals ein Schüler der E-Phase auf dem Landeswettbewerb Hessen vertreten, in diesem Jahr sogar aus der Q-Phase. Die Gruppe gewann in der Kategorie Mathematik den zweiten Platz.

Zusätzlich dazu bietet die AG den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, erste Kontakte zu wissenschaftlichen Einrichtungen wie der Hochschule Geisenheim oder den Universitäten des Rhein-Main-Gebietes herzustellen, um hier potentielle spätere Betätigungsfelder kennenzulernen. Darüber hinaus sind Exkursionen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt ein Bestandteil der Förderung, um die Schülerinnen und Schüler zu weiteren Forschungsfragen zu inspirieren.

kostenlos

   

Mathe „Projekt 3456“

5. + 6. Klasse

Freitag jeweils 5 Doppelstunden

Frau Geipel

Der Kurs eignet sich für mathematisch begabte Schüler/innen und wird in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Mathematik durchgeführt. – Anmeldung unter www.z-f-m.de.

Die Gebühr von 25,00 € ist direkt an das Zentrum zu überweisen.

   

Flapo (Flaschenpost) (max. 12 Teilnehmer)

ab 7. Klasse

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Nies

Die Schüler/innen gewinnen Einblick in journalistisches Arbeiten, lernen verschiedene Textsorten kennen und pflegen einen kreativen Umgang mit dem Internet und anderen Medien. Eigene Texte werden auf der Schülerzeitungs-Homepage veröffentlicht.

kostenlos

   

Philosophie AG

ab 9. Klasse

Mittwoch 13:45 – 15:15 Uhr

Herr Bopp

In der Philosophie AG können wir über all die Fragen nachdenken, die uns wichtig erscheinen und über die zugleich sonst zu wenig oder auf eine unvernünftige Weise zusammen nachgedacht wird.

Dabei üben wir wichtige Fähigkeiten, die uns auch sonst im Leben und in der Schule weiter helfen:

An den richtigen Stellen nachfragen, klar formulieren, Argumente vorbringen und prüfen, logisch weiter denken. Dazu können wir Filme, Songs, Bilder, Nachrichten und Sachtexte nutzen und auch selber produzieren.

kostenlos

   

Fußball für Mädchen und Jungen nach Auswahl

5. – 7. Klasse

Montag 13:45 – 15:15 Uhr

J. Terfoort / L. Marks

Technik des Fußballspielens, Ausdauer, Spaß an der Bewegung

Kosten: 50,00 € je Halbjahr

   

Mathematik AG für Begabte

6 – 9. Klasse

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr

Frau Geipel

Teilnehmen können Schüler/innen, die gerne knifflige Aufgaben lösen und hier neue Herausforderungen suchen. Im Kurs werden vor allem Aufgaben aus verschiedenen bisherigen Wettbewerben gelöst. Dabei werden Strategien zur Problemlösung kennengelernt und eingeübt.

Wichtig: Es handelt sich nicht um einen Förderkurs für Schüler mit Schwierigkeiten im Mathematikunterricht !

kostenlos

 

 

<table border="0"> <tbody> <tr> <td><a href="/images/17-18/Stundenplan__1._HJ_2017_18_neu.xls" target="_blank"><img src="/images/ICONS/Excel-Icon.png" alt="Excel-Icon" width="40" height="40" /></a> </td> <td><a href="/images/17-18/Stundenplan__1._HJ_2017_18_neu.xls" target="_blank"><strong>Stundenplan - 1. Halbjahr 2017/18</strong></a><br /><span style="color: #000000; font-family: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 11px;">(Stand: </span><span style="font-family: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 11px; color: #ff0000;">31.8.17</span><span style="color: #000000; font-family: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 11px;">; Änderungen vorbehalten)</span><strong><br /></strong> </td> </tr> </tbody></table><p>&nbsp;</p>

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 11:03 Uhr