school and education

Wir sind die Rheingauschule.

Latein an der Rheingauschule

Salvete!

Auch die Rheingauschule pflegt als allgemeinbildendes Gymnasium die Ausbildung der Schüler nicht nur in den modernen Fremdsprachen, sondern auch in der alten Sprache Latein. Somit wird den Schülerinnen und Schülern auch der Zugang zu einer großen allgemeinen Bildung mit humanistischen Einflüssen ermöglicht.
Das Fach Latein gehört seit Jahren an der Schule neben den modernen Fremdsprachen (FS) zum Sprachenrepertoire und kann den Schülern aufgrund überschaubarer Lerngruppengrößen einen intensiven und auch modernen Zugang zu dieser wunderbaren Sprache bieten.

Gerade in der heutigen Zeit erfährt der Lateinunterricht eine wahre Renaissance, da viele Leute erkannt haben, wie fördernd und hilfreich die Ausbildung in dieser Sprache für sie war. Den Schülern werden nicht nur fundierte Kenntnisse in Grammatik und Vokabelwissen vermittelt, sondern auch tiefe Einblicke in die antike Geschichte und Politik, die Wiege des heutigen Europa, ermöglicht. Der Unterricht wird dank moderner Lehrmaterialien und kindgerecht aufgearbeiteter Bücher abwechslungsreich gestaltet und so oft wie möglich durch Projekte und Exkursionen an außerschulische Lernorte unterstützt. In der E-Stufe ist es den Schülerinnen und Schülern möglich, an einer einwöchigen Studienfahrt nach Rom teilzunehmen, so dass über die Jahre erworbenes Wissen auch materiell sichtbar und erlebbar wird.

Auch wenn diese Sprache von Unwissenden häufig als tot bezeichnet wird, so erkennen die Lateinschüler doch oft, dass sie in vielen anderen europäischen Sprachen weiterlebt. Sie bildete z.B. die Basis für Italienisch, Spanisch, Deutsch, Französisch und sogar Englisch. Häufig erleichtert eine Ausbildung in Latein das Erlernen anderer Sprachen und Grammatiken, und erweitert den Blick auf die deutsche Grammatik. Auch im Bereich der Naturwissenschaften und Medizin haben Lateiner einen deutlichen Vorteil, die Fachbegriffe zu erlernen und zu verstehen.

Sprachwahl 

Das Fach Latein wird an der Rheingauschule als zweite und dritte Fremdsprache angeboten. Ersteres wird ab Klasse 6 angeboten. Letzteres findet dann im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts ab Klasse 9 statt, wenn genügend Schülerinnen und Schüler Latein als dritte Fremdsprache wählen.
Latein als zweite FS wird in Klasse 6 fünfstündig unterrichtet und gilt als Hauptfach. Der Wahlunterricht wird dreistündig unterrichtet. 

Nach sechs Jahren ununterbrochener Teilnahme am Lateinunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Fremdsprache ihr Latinum. Es besteht die Möglichkeit, auch danach noch weiterhin im Rahmen der Qualifikationsphase Latein als Grundkurs zu belegen und anschließend auch eine mündliche Abiturprüfung darin abzulegen. Die Schülerinnen und Schüler, die Latein als dritte Fremdsprache gewählt haben, erhalten ihr Latinum nach fünf Jahren mit Abschluss der Qualifikationsphase.

Unterrichtswerke

In der zweiten und dritten FS nutzt die Schule das Lehrwerk ROMA aus dem C.C.Buchner- Verlag. Die Schülerinnen und Schüler können im Unterricht sowohl auf eine Lehr- und Grammatikbuch zurückgreifen, werden aber auch durch zusätzliche Materialien (Übungsblätter, Arbeitsmaterial zur Freiarbeit) unterstützt. 

Die Fachschaft Latein freut sich auf die zukünftigen Lateinschülerinnen und Lateinschüler, die ein großes Interesse an dieser schönen und vielseitigen Sprache zeigen und hofft auf eine rege Teilnahme an den Lateinkursen der Rheingauschule!

Sekretariat

06722/99010