school and education

Wir sind die Rheingauschule.

Durchweg spannende Geschichten

Geheimnisse aus der Vergangenheit, magische Bäume, geschmuggelte Tiere und die Geschichte eines Diebstahls

Free-Style – dann schreibt doch, was ihr wollt! – war die Aufforderung an die Teilnehmer des diesjährigen Kurzgeschichten-Wettbewerbs. Bereits im dritten Jahr konnten Schüler der Klassen 5 bis 9 ihre selbst geschriebenen Geschichten für den Wettbewerb einreichen. Besonderheit in diesem Jahr war dabei der Schreib-Workshop von Peter Schwindt im Vorfeld des Wettbewerbs, bei dem die Kinder sich allerlei Tricks rund ums Schreiben spannender Geschichten abgucken konnten. Dies haben alle Teilnehmer des Wettbewerbs wunderbar umgesetzt.

FreeStyle
FreeStyle
FreeStyle

Die altbewährte Jury, bestehend aus Sabine Fladung (Autorin und Journalistin),  Conny Prinz (Buchhändlerin der Buchhandlung Idstein und Mit-Sponsorin) sowie Marén Latter, bekam viele beeindruckende Geschichten zu lesen. Dabei waren die Themen breit gefächert: von Märchen über Fantasy bis zu Krimi und Thriller reichte die Palette. Sehr aktuelle Themen wie Mobbing in der Schule, Tierschmuggel oder auch die Flüchtlingskrise wurden aufgegriffen und in teils sehr berührenden, teils fesselnden Geschichten umgesetzt.

Trotz aller Vielfalt zeigte sich die Jury einmütig, was die Prämierung der Preise anging. Einig war man sich auch darüber, dass die Geschichten, die nicht auf das Siegertreppchen gelangen konnten, einen Trostpreis verdient hatten. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer für die tollen Geschichten, die uns viel Freude beim Lesen bereitet haben. 

Die Trostpreise der Jury in Form von Büchergutscheinen gingen an zwei Mädchen der Klasse 7a: Sonja Kolow mit ihrer unheimlichen Geschichte  über „Die dunkle Dame” und Lilly Schulz mit ihrer zweiteiligen Schul-Geschichte „Stimmt's oder stimmt's nicht?” Zudem wurden Preise in zwei Kategorien vergeben, einmal für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, zum anderen für Beiträge aus den Klassen 7 und 8. 

Gewinner der Klassen 5 und 6 sind: 1.Platz: Paula Scholten und Imke Schlosser, 6d – „Schmuggeljagd durch London”; 2.Platz: Hannah Fillmann, 5a – „Das geflohene Mädchen”; 3.Platz: Luisa Pozetta, 5c – „Eine Freundin zum Träumen” / Thorre Schleußing, 6d – „Aus dem Bauern wird ein Prinz”.

Gewinner der Klassen 6 und 7 sind: 1.Platz: Luisa Grimm, 8b – „Silberne Schatten”; 2. Platz: Paula Grimm, 7b – „Geheimnis der Vergangenheit” / Johannes Berheide, 7a – „Magical Tree”.

Alle Geschichten liegen seit dieser Woche in der Schulbibliothek zum Lesen aus. Kommt doch einfach vorbei und lasst euch überraschen. Es lohnt sich!

Sekretariat

06722/99010