school and education

Wir sind die Rheingauschule

Launige Lesung in der Aula

Am 21. Januar 2020 las der Autor Peter Schwindt vor den Schülern der 7. Jahrgangsstufe aus seinem persönlichen Lieblingsbuch: Borderland. Den Plot entwickelte er innerhalb einer guten Woche. Der Stoff sei ihm so zugeflogen. Ein Buch, das geschrieben werden wollte.

Schwindt
Schwindt
Schwindt
Schwindt

Herr Schwindt ist an der Rheingauschule kein Unbekannter. Im Publikum saßen mehrere Schüler, die bereits im Herbst einen Schreibworkshop mit ihm genießen konnten und von seiner breiten Berufserfahrung profitieren durften.

Dieses Mal stand aber Schwindts Buch „Borderland” im Vordergrund. Vincent, dessen Vater verstorben ist, muss sich plötzlich um alles alleine kümmern, als seine Mutter ins Koma fällt und auf der Intensivstation liegt. Als wäre der Alltag mit Haushalt, Schule, Mobbing, Musik etc. nicht genug, lernt er auf dem Friedhof Jane kennen. Beim ersten Aufeinandertreffen scheint sie ihm zu helfen, doch schon beim zweiten Mal wird klar, dass Vincent Jane helfen muss.

Leise und aufmerksam hörten die Schüler der 50-minütigen Lesung in der Aula zu. Bei der anschließenden Frage- und Autogrammrunde zeigten sich alle an der Person Peter Schwindt und seiner Arbeit interessiert. Launig und ehrlich beantwortete der Autor alle Fragen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Zuhörer, an Peter Schwindt, an Frau Stemmler-Heß vom Rheingau-Taunus-Kreis und an den Ehemaligen- und Förderverein der Rheingauschule für die finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltung.

Sekretariat

06722/99010