school and education

Wir sind die Rheingauschule

Höher – weiter – schneller!

Bundesjugendspiele im neuen Wettbewerbsformat

Nach zwei Jahren coronabedingten Entfall konnten die Bundesjugendspiele in diesem Jahr am 4.7.2022 endlich wieder stattfinden. Erstmals wurden sie nach dem neuen Wettbewerbsformat durchgeführt, nach dem alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klassen innerhalb ihres Jahrgangs gegeneinander in drei leichtathletischen Disziplinen antraten. Die ersten 20 Prozent werden eine Ehrenurkunde erhalten, die mittleren 50 Prozent eine Siegerurkunde und die anderen 30 Prozent eine Teilnahmeurkunde. Nach diesem neuen Format konnten die Bundesjugendspiele ganz nach dem Motto „höher – weiter – schneller!“ ablaufen. Höher und weiter hinaus ging es mit neuen Disziplinen, wie dem Hoch- und dem Stabweitsprung. Darüber hinaus konnte die Vielfalt durch weitere Disziplinen wie dem Hindernislauf, Fahrradreifendrehwurf und Kugelstoßen erhöht werden. Zudem erleichtert das Wettbewerbsformat stark die Messungen, da in Zonen gesprungen und geworfen wird, wodurch der Gesamtablauf schneller ist und die Warterei an den einzelnen Stationen reduziert werden konnte.

Besonders schön war, dass auch die übrigen Jahrgänge vor Ort waren. Die Schüler:innen der E-Phase nahmen parallel zu den Bundesjugendspielen an einem spannenden Fußball- oder Ultimate-Frisbee-Turnier teil, oder traten im Leichtathletik-Wettkampf gemeinsam mit dem Sport-Leistungskurs an. Die Q2 supportete die Veranstaltung durch ihre tatkräftige Unterstützung an den Stationen und durch einen Kuchen- und Getränkeverkauf. Somit konnte in diesem Jahr nach dem bereits sehr erfolgreichen Spendenlauf ein weiteres gelungenes Sportevent mit der gesamten Schülerschaft der Rheingauschule durchgeführt werden, dem in den kommenden Jahren hoffentlich noch viele Gemeinschaftsaktionen folgen werden!

D1F075-0186-4D2A-BA5F-726C5AA1A520-min
AFCA9BC-E053-46C0-8C92-B50DC0C65B70-min
DD869DF-D422-4990-AE88-DB71D7361F64-min
BF3-E523-4469-9A00-A1C54433C376-min
B87C462-D67D-46E6-8DA9-F6FB88DE826D-min
D115C58-8999-4ACB-91ED-1E91D9BDCE64-min
E8A8-1561-492D-A65F-EC0EA5549698-min
D3D80B-9D99-47C0-B684-D6452BEAC486-min
B5DA972-2C6C-4CEC-A81F-B03D3C9C762B-min
A7BEC-B1A2-488D-AE8A-4DF25C18DC09-min
-88FC-4D99-9AB7-1E90E59A3F5B-min
E7EB8B2-90A6-4306-AD4C-432D6E22F1BD-min
AECCB802-7415-420C-9B22-E27500066C84-min
BAAC59C8-7FCF-41F2-AF70-ED26CF9CEB1D-min
BB68F563-59C6-49EC-991F-D98F5346E6BB-min
CC44F275-942D-4B3A-9AF2-2A1133C2CAF2-min
DA158FC0-6FF9-4473-84E6-3F68CACCA659-min
DC22E27C-3CB7-43BD-88B5-48D90BC3DD51-min
DC903668-49E5-496E-87B3-CB24573ED6F9-min
E185B53E-119F-425F-82C0-828FA4EB6F14-min
E4EE8FC7-7692-456F-B337-CAB39C09791C-min
E6948123-AC8B-4DA4-B411-80363D98C7AA-min
F621DBD2-288B-49ED-9327-C2C9DA7E6913-min
FB1CECC5-D13E-4FBE-8C2B-DA7C4507F362-min
FC368705-6B0F-4F23-A3F4-008FECC0763E-min

Fotos: Juliane Dörr

 

Sekretariat

06722/99010